Zum Inhalt springen

Siehe auch

Sie sind hier: Startseite gt; Mitteilung des Schulleiters (III)

Stufenweise Wiederaufnahme von Unterricht ab 22.04.2020

Sicher haben viele die Pressekonferenz unseres Kultusministers am 16.04.2020 verfolgt und erfahren, dass der Unterricht noch nicht am Montag, den 20.04.2020 beginnen wird.

Für den stufenweise Einstieg in die Wiederaufnahme von Unterricht in der Schule ist ein Zeitplan beschlossen und den Schulen vorgelegt.

Grafik zum Zeitplan der Wiederaufnahme des Unterrichts

Grafik des Niedersächsichen Kultusministeriums (Link)

Konkret heißt das für uns als Gymnasium:

Ab Mittwoch, den 22.04.2020 findet Unterricht (!) zu Hause statt. Genauere Informationen gehen den Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern per IServ direkt zu.

Ab dem 27.04.2020 beginnt dann der Unterricht mit Präsenz in der Schule stufenweise, zunächst für die Prüfungsjahrgänge – hiervon ist das TGG nicht betroffen.

Jeglicher Unterricht in der Schule findet nach einem von der Schule festzulegenden „Halbe Wochen, halbe Gruppen“-Modell statt, das noch durch die Schulleitung in den kommenden Tagen zu entscheiden ist. Das heißt, die Lerngruppen werden in der Regel geteilt und zeitlich versetzt unterrichtet. Pausenzeiten, Hygieneregeln, Abstandsregeln etc. müssen angepasst werden. Der Teil der geteilten Lerngruppe, der zu Hause lernt, bearbeitet Aufgaben.

Ab dem 11.05.2020 beginnt dann der Unterricht in Jahrgang 12 auch am TGG nach einem „Halbe Wochen, halbe Gruppen“-Modell, über das wir dann zu gegebener Zeit noch genauer informieren werden.

Ab dem 18.05.2020 beginnt dann der Unterricht der Jahrgänge 9/10.

Ende Mai beginnt möglicherweise der Unterricht in den Jahrgängen 7/8 sowie Jahrgang 11 und vermutlich Anfang Juni in den Jahrgängen 5/6.

Für die Realisierung des Hygienekonzeptes und den richtlinienkonformen Transport der Schülerinnen und Schüler mit den Bussen wird der Schulträger Lösungen finden.

Die gibt weitere Hinweise.

Ulf Rott, 17.04.2020

2020-04-18 (letzte Änderung),